Home . Kontakt . Impressum . Datenschutz . Sitemap
Über uns.Leistungen.SpaEfV.DIN 16247-1.Messkonzepte.Aktuelles.Karriere
InfinEM - Ingenieurbüro für intelligentes Energie-Management - Energiewirtschaftliche UnternehmensberatungSpaEfV
Persönliche Beratung:
Rufen Sie uns an! 07841 6643800

SpaEfV

KMU = Unternehmen mit 250 Mitarbeiter und 50 Mio € Umsatz bzw. alternativ 43 Mio € Bilanzsumme

Der Gesetzgeber sieht für Unternehmen des produzierenden Gewerbes/Industrie vor, dass mit Wirkung ab dem Kalenderjahr 2013 ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 bzw. DIN EN 16247 eingeführt und erfolgreich zertifiziert werden muss, damit die Energie- und Stromsteuerentlastungen gewährt werden.

Sollte von Ihnen als Unternehmen ein entsprechendes Zertifikat nicht nachgewiesen werden können, entfallen die Entlastungsansprüche für die betroffenen Anträge/§§ vollständig.

 

Die SpaEfV unterscheidet Unternehmen:

> KMU

- müssen 2013 mit dem s.g. vertikalen oder horizontalen Ansatz mit der Einführung der DIN EN ISO 50001 starten um die SpaEfV erfüllen zu können.

< KMU

- müssen 2013 ebenfalls mit dem vertikalen oder horizontalen Ansatz mit der Einführung der DIN EN 16247 - 1 starten um die SpaEfV erfüllen zu können.

- können die s.g. alternative Methode gemäß Anhang 2 der SparEfV nutzen um in einem dreiphasigen System bis 2015 die Anforderungen der SpaEfV erfüllen zu können.

- können  freiwillig die DIN EN ISO 50001 einführen und dabei gleichzeitig eine Förderung von maximal 8.000 € nutzen (in Kombination mit anderen Förderungen bis zu 14.080 €).

 Bei Fragen, fragen!

Die Einführung des bei Ihnen erforderlichen Energiemanagementsystems können wir für Sie und mit Ihnen ausführen, so dass Sie die Zertifizierungsprüfung bestehen und auch künftig gem. dieser neuen Vorgaben nach EU Recht alle Energie- und Stromsteuerentlastungsmöglichkeiten vollständig nutzen können.

Ihr nachhaltiger Nutzen:
Mit der Zertifizierung senken Sie dauerhaft Ihre Energiekosten.